Kirschblütentag 2017

Im Rahmen des Weilheimer Kirschblütenfestes am Sonntag, dem 23. April 2017, konnten die Bergziegen Weilheim Ihre Wanderschuhe auf einer kleinen Tour einlaufen und die Wandersaison starten. Gemeinsam mit etwa 30 Wanderlustigen startete die Tour am Brunnen vom Marktplatz der Stadt Weilheim.

Wie im letzten Jahr, ging es pünktlich um 10.15 Uhr über den Spielplatz in Richtung Tobelwasen los. Von dort aus konnten wir uns auf den Radweg zum Albaufstieg am Aichelberg machen. Anschließend folgten wir dem Weg entlang der A8 und stiegen weiter in Richtung Deutsches Haus auf. Über einen Trampelpfad, vorbei am Forststützpunkt Boll, erreichten wir nach wenigen Kilometern das Deutsche Haus.

Mittlerweile ist der bedeckte Himmel aufgezogen und die Temperatur schien angenehmer zu werden. Ein perfekter Tag zum Wandern. Nachdem wir das Deutsche Haus hinter uns gelassen haben, ging es nochmals wenige Meter nach oben in den Wald, am Fliegerdenkmal vorbei, in Richtung Albabstieg nach Häringen. In Häringen angekommen kehrten wir in der Rössle Scheuer zum Zwischenstopp ein. Bei einem kühlen Bier, einer warmen Tasse Kaffee oder einer stärkenden Mahlzeit kam die Wandergruppe wieder zu Kräften. Das letzte Stück der Wanderung ging über den Egenfirst bis zum Ziel unserer Wanderung, der Baumschule Entenmann. Nach ca. 15 Kilometern, ca. 380 Höhenmetern und guten 4 Stunden löste sich die Gruppe auf. Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich bei den fleißigen Wanderern und dem Organisationsteam der Stadt Weilheim.

Wir freuen uns jetzt schon auf ein Wiedersehen, spätestens beim Kirschblütentag im nächsten Jahr.


Ihre Bergziegen Weilheim/Teck e.V.



© 2014 - Bergziegen Weilheim/Teck e.V.